Okt 22 2018

Fliesen selbst verlegen

Category: Bücher für Heimwerkercw @ 18:15


Das Sachbuch „Fliesen selbst verlegen“ von Reinhold Auth ist unter der ISBN 3 332 01420 X im Urania Verlag erschienen und richtet sich an interessierte Heimwerker. Zur Rezension liegt mir die 1. Auflage aus dem Jahr 2003 vor. Der Autor beschreibt anschaulich das Einmaleins des Fliesenlegens.

In dem Buch stellt der Autor in für Heimwerker verständlicher Sprache die gängigsten Techniken der Fliesenleger vor. Dabei richtet er das Augenmerk nicht nur auf handwerkliches Know How zum Fliesen verlegen. Vielmehr zeigt er dem Heimwerker auch Möglichkeiten auf, die Fliesen in optisch ansprechenden Mustern zu verlegen.

Damit die Fliesen vom Heimwerker perfekt verlegt werden können, sind einige Vorbereitungen erforderlich. Dazu gehören Materialauswahl der Fliesen und die Vorbereitung des Untergrundes durch den Heimwerker. Der Autor beschreibt auch, welche Werkzeuge der Heimwerker für das Verlegen der Fliesen benötigt. Dann beschreibt er das Verlegen von Wandfliesen sowie Bodenfliesen im Innenbereich. In einem weiteren Abschnitt geht der Autor auf die Bodenfliesen im Außenbereich ein, die auch extremen Witterungsbedingungen standhalten müssen. Anhand von Fotos und Zeichnungen lernt der Heimwerker beispielsweise, wie Bodenmörtel ohne Blasenbildung angerührt wird oder wie Dehnungsfugen optimal aufgefüllt werden.

Das Buch „Fliesen selbst verlegen“ bietet über das Verlegen der Fliesen hinaus auch Hilfestellung, wenn nach einiger Zeit Fliesen ausgewechselt werden müssen. Schritt für Schritt erfährt der Heimwerker, wie er eine kaputte Fliese entfernen kann, ohne die übrigen Fliesen zu beschädigen. Am Schluss des Buches erhält der Heimwerker wichtige Hinweise zum Verlegen von Natursteinen, die meist eine empfindlichere Oberfläche als Fliesen besitzen. Außerdem gibt der Autor Sicherheits- und Pflegehinweise.

Besonders an diesem Buch über das Verlegen von Fliesen haben mir die ausführlich beschriebenen Gestaltungsmöglichkeiten mit Fliesen im Innenbereich. Auf diese Anregungen wird sicher noch so mancher Heimwerker zurückgreifen.

Schlagwörter: ,


Nov 17 2013

Buchrezension Vogelhaeuschen, Nistkaesten, Vogeltraenken

Category: Bücher für Heimwerkercw @ 13:00


Das Buch für Heimwerker Vogelhäuschen, Nistkästen, Vogeltränken von Joachim Zech ist unter der ISBN 3 8068 0695 0 im Falken Verlag erschienen. Der Autor liefert in dem Sachbuch Anleitungen und Pläne zum Selbstbau.

Zu Beginn des Buches setzt sich der Autor mit dem Thema Vogelschutz auseinander. Dabei geht er ein auf den Vogelschutz in Garten, Haus und Natur und weist hin auf die Möglichkeit, Nistplätze, Bademöglichkeiten und Futterplätze für Vögel selbst zu gestalten. Dann erfährt der Leser, welche Werkzeuge und welches Zubehör für den Bau erforderlich sind. Verschiedene Nistkästen, die für bestimmte Vogelarten in Frage kommen, werden samt Abbildung näher beschrieben. Der am Vogelschutz interessierte Heimwerker wird informiert über die erforderlichen Abmessungen und erhält Hinweise für eine erfolgversprechende Anbringung der Nistkästen.

Für die Winterfütterung der Vögel liefert der Autor eine Bauanleitung für ein einfach nachzubauendes Futterhaus. Anhand einer Zeichnung werden die einzelnen Teile, die für das Vogelhaus benötigt werden, aufgezählt. Anhand verschiedener Gestaltungsvarianten kann das Futterhaus individualisiert, und an die jeweilige Umgebung angepasst werden. Als weitere Fütterungsmöglichkeit stellt der Autor Futterglocken vor, die direkt in einen Baum gehängt werden können. Als weitere Alternativen für die Vogelfütterung werden auch Futterhölzer, Futtersilo und Futterbrett betrachtet.

Dann wendet sich der Autor den Vogelbädern und Vogeltränken zu, die der Heimwerker im eigenen Garten anlegen kann. Hierbei werden Folienvogelbäder und eine Vogeltränke aus einem Birkenstamm beschrieben. Neben den Tipps zur Standortwahl gibt der Autor dem Heimwerker auch Hinweise zur Reinigung und Pflege der Wasserstellen.

An dem Buch über Vogelhäuschen, Nistkästen, Vogeltränken hat mit gut gefallen, dass die vorgestellten Gegenstände auch für weniger geübte Heimwerker leicht anzufertigen sind und sehr robust und praxistauglich aussehen.

Schlagwörter: