Buchrezension Das schmeckt Kindern gut


Das Kochbuch Das schmeckt Kindern gut von Annabel Karmel ist 1995 unter der ISBN 3 576 10490 9 im Mosaik Verlag erschienen. In dem Sachbuch beschäftigt sich die Autorin mit der gesunden Ernährung von Kindern im Babyalter bis hin zum Schulkind.

Zunächst beschreibt die Autorin, welchen Einfluss eine gesunde Ernährung im Hinblick auf körperliche Gesundheit und geistige Entwicklung von Kindern hat. Dabei geht sie auf grundlegende Ernährungsthemen ein und erklärt, in welchen Nahrungsmitteln bestimmte gesunde Inhaltsstoffe in besonders hoher Konzentration zu finden sind. Sie erläutert, was sie unter einer gesunden Ernährung versteht. Dann stellt sie Empfehlungen dazu auf, welche Nahrungsmittelgruppen in welchen Mengen in Abhängigkeit vom Lebensalter verzehrt werden sollten. Lebensmittelallergie und Zahngesundheit sind weitere Themen, mit denen sich die Sachbuchautorin beschäftigt. Danach wird die Ernährung von Babys betrachtet – angefangen bei der ersten Beikost im vierten Lebensmonat bis hin zum Menü für zwölf Monate alte Kinder. Nachfolgend wendet sich die Autorin der Ernährung von Kleinkindern zu. Sie geht dabei auf typische Alltagssituationen im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme ein und gibt Tipps, wie Kleinkinder zu einer gesunden Ernährung und dem Essen von für sie unbekannten Gerichten gebracht werden können. Im Verlauf des Buches bekommt der Leser Hinweise zu gesunden Frühstücks-Variationen und Gemüsegerichten, die auch für Nicht-Vegetarier schmackhaft sind. Nudelgerichte, Fischspeisen, Hühnchen-Gerichte und kleine Schulmahlzeiten werden in Form von Rezepten vorgestellt. Vorschläge für gesunde Snacks, abwechslungsreiche Sandwich-Belege und selbst hergestelltes Fast Food aus unbedenklichen Zutaten sind ebenfalls Bestandteil des Buches.

An dem Sachbuch über die gesunde und schmackhafte Ernährung von Kindern haben mir die Rezepte zum selbstgemachten Eis ohne künstliche Farb- und Aromastoffe gut gefallen.