Buchrezension Alte Uhren


Das Sachbuch Alte Uhren von Georg Schindler ist unter der ISBN 3 423 02873 4 im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen. Der Autor wendet sich mit seinem Handbuch an Sammler und Liebhaber alter Uhren.

Im Vorwort des Buches über alte Uhren geht der Autor auf die Faszination ein, die die historischen Zeitmessgeräte auf viele Menschen ausüben. Dabei werden die alten Uhren weniger als Gebrauchsgegenstände und mehr als Antiquität und Sammelgegenstand betrachtet.

In einem historischen Abriss erfolgt dann die Darstellung der Geschichte der Uhren. Der Leser lernt dabei die Funktionsweise einer antiken Reisesonnenuhr  und einer ägyptischen Auslauf-Wasseruhr aus der Pharaonenzeit kennen. Dosenförmige Kleinuhren und eine historische Kuckucksuhr aus dem achtzehnten Jahrhundert werden ebenfalls vorgestellt. Anhand von Skizzen lernt der Leser technische Merkmale von antiken Uhren kennen. Dann  geht der Autor auf künstlerische Aspekte ein und liefert Informationen zur Stilkunde. Der Leser erfährt, welche Uhren in verschiedenen Epochen modern waren. Materialien, wie Gold und verschiedene Holzsorten, die beim Bau der Uhren verwendet wurden und deren Einsatzmöglichkeiten, werden hierzu betrachtet.

Dann wird das Sammeln von Uhren näher thematisiert. Dabei erfährt der Leser, wie er den Wert von antiken Uhren ermittelt und daß hierfür auch kunsthistorische Kenntnisse und technisches Wissen erforderlich sind. Servicearbeitungen, Wartungen und die manchmal komplizierte Restauration alter Uhren werden ebenfalls beschrieben. Der Autor gibt hierzu Hinweise für Sammler und Restauratoren. Dann wendet sich der Autor dem Thema der Fälschung zu. Der Sammler antiker Uhren bekommt Tipps, wie Fälschungen möglicherweise zu erkennen sind und erfährt, welche Fälschungen von antiken Uhren bereits aufgedeckt wurden. Dem Aufbau, der Pflege und dem Schutz einer Uhrensammlung sind weitere Seiten gewidmet.

An dem Buch über alte Uhren haben mir die Beschreibungen und Abbildungen der Uhren aus den verschiedenen Stilepochen und der Antike besonders gefallen.